Aktivierung

Modulare Weiterbildung FAB

Sie lernen das Verhalten und die Reaktionen der zu betreuenden Personen wahrzunehmen und zu benennen. Sie werden sich der Bedeutung der Reflexion über die eigene Tätigkeit und über die Zusammenarbeit mit anderen Bereichen der Institution bewusst. Sie erwerben das Basiswissen, das sie befähigt, Gruppenstunden zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Sie eignen sich die notwendige Fach- und Methodenkompetenz und Methodenkompetenz an für den Einsatz von Mitteln der Aktivierung wie Bewegen, Musik, Spiel usw. Unser Weiterbildungsangebot «Fachperson in aktivierender Betreuung FAB» entspricht den Leistungsanforderungen und Leistungsbewertungen in den Alters- und Pflegeheimen der Kantone BS, BL und SO (qualivista).