Höhere Fachschule

medi

Diplomfeier Aktivierung 2013

Klicken Sie auf das Bild, um die Bildergalerie zu öffnen

22.10.2013

Die Feier fand am 5. Juli 2013 in der Aula des medi statt. 18 Aktivierungsfachfrauen HF und 3 Aktivierungsfachmänner HF konnten ihre Diplome entgegennehmen. Wir gratulieren ganz herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Die erfolgreichen Diplomandinnen / Diplomanden und das Thema ihrer Diplomarbeit:

  • Daeppen Doris: Professionelle Begleitung von Freiwilligen - Ein Leitfaden für die dipl. Aktivierungsfachfrau HF / den dipl. Aktivierungsfachmann HF
  • Friedli Regina: Sinnesanregung – Entspannung; Einsatz des Snoezelen-bades in der Aktivierungstherapie
  • Gafner Madeleine: Begleitung von Menschen in der terminalen Phase mit Einbezug der Angehörigen – Möglichkeiten und Grenzen der Aktivierung
  • Gorsatt Rita: Zusammenarbeit Aktivierung und Pflege – eine Herausforderung?
  • Häfeli Mirjam: Musikalische Kurzinterventionen in der Aktivierungstherapie
  • Howald Marianne: HeimAT – Gemeinsam das Heimatgefühl stärken
  • Imholz Marcela: Konzept-Erarbeitung für den Fachbereich Aktivierung der Altersheimstiftung der Bürgergemeinde Gelterkinden
  • Krieg Nicole: Sinnesgarten für den demenziell veränderten Menschen, ein Angebot der Aktivierung Logis Plus AG, Köniz
  • Leuenberger Matthias: Ethik – Ein Spannungsfeld zwischen Richtig und Falsch. Eine Arbeit über den reflektierten Umgang mit ethischen Dilemma-Situationen in der Aktivierungstherapie
  • Liederer Mirjam: Ganzheitlich bewegt – Spaziergänge in der Aktivierung
  • Rieder Martin: Aktivierende Aspekte der Musik. Bedeutung und Wirkung der Musik im Alter
  • Simon Jacqueline: „….und lebten glücklich und zufrieden bis an ihr Lebensende." Märchen als therapeutisches Mittel in der Aktivierung
  • Sollberger Cindy: Weiterbildung in der Aktivierung – Ein Leitfaden für die Gesamtplanung
  • Stöckli Oliver: Professionelle Humor-interventionen in der Aktivierung
  • Urben Daniela: Überwindung von persönlichen Widerständen. Ein Leitfaden während dem Ausbildungsprozess dipl. Aktivierungsfachfrau HF, dipl. Aktivierungsfachmann HF
  • von Moos Brigitte: Selbständig erwerbend als dipl. Aktivierungsfachperson HF. Bedarfsabklärung im Luzerner Seetal    Schritte zur Umsetzungsplanung
  • Waldner Jennifer: Tiergestützte Biografiearbeit mit Hunden in der Aktivierung
  • Wenger Nicole: Patientenverfügungen….. und die Rolle der dipl. Aktivierungsfachperson HF
  • Widmer Maria: Weitergeben – Beitrag einer dipl. Aktivierungsfachperson HF zur Förderung der Generativität
  • Wüthrich Tamara: Morgenessen fängt früh an. Leitfaden für die Umsetzung einer Frühstückskultur auf einer Demenzstation
  • Zuber Maria: Weil Essen verbindet. Aktivierende, alltagsgestaltende Angebote rund um das Abendessen