Höhere Fachschule

medi

Schutzmassnahmen am medi zur Eindämmung des Coronavirus

Screen mit den Regeln zum Coronavirus
19.04.2021

  • Der Präsenzunterricht der Bildungsgänge sowie der Weiterbildungen im medi sind eingeschränkt wieder möglich. Dabei dürfen die Räumlichkeiten in denen die neu erlaubten Präsenzveranstaltungen durchgeführt werden, nur zu einem Drittel ausgelastet sein. Bei einer Konzertbestuhlung muss zudem jeder zweite Sitz freibleiben und in Kursräumen gilt es den Abstand von 1,5 m einzuhalten. 
  • Die gemäss Art. 6b der Covid-Verordnung bereits seit dem 23.10.2020 vom Verbot des Präsenzunterrichts ausgenommenen Unterrichtsaktivitäten, welche ein notwendiger Bestandteil eines Bildungsgangs sind und für deren Durchführung eine Präsenz vor Ort erforderlich ist, können diese Einheiten mit den nötigen Schutzvorkehrungen in Kleingruppen durchgeführt werden. (z.B. praktische Sequenzen, Prüfungen, Laboratorien)
  • Die Informationsveranstaltungen können vor Ort durchgeführt werden, dürfen aber die maximale Personenanzahl von 50 Personen und die Auslastung der Räumlichkeiten von einem Drittel nicht überschritten werden. Zudem gilt auch hier der Abstand von 1,5 m einzuhalten.
  • Im medi gilt Maskenpflicht für alle. Ab dem Betreten des medi bis zum Verlassen des medi d.h. in sämtlichen Innenräumen (auch in den Büros am Arbeitsplatz, ausser es ist nur eine Person im Büro) wie auch in den Gängen, Liften Treppenhäusern etc.
  • Im Aussenbereich vor dem medi Gebäude gilt Maskenpflicht (öffentlicher zugänglicher überdachter Bereich) ausser es können die Abstandregeln eingehalten werden.
  • Im ganzen Bistro gilt ebenfalls Maskenpflicht. Die Maske darf nur beim Konsumieren am Tisch abgenommen werden. Die notwendigen Abstände sind auf den Tischen markiert.
  • Es ist jeder selber verantwortlich, dass er eine Schutzmaske dabei hat. Für besonders gefährdete Personen geben wir FFP 2 Masken kostenlos ab.
  • Es gelten weiterhin die allgemeinen Hygienemassnahmen wie regelmässiges Händewaschen und desinfizieren. Es sollten grundsätzlich beim Betreten des medi von aussen die Hände desinfiziert werden.
  • Die Arbeitsflächen werden durch die allgemeine Reinigung regelmässig gereinigt. Wer während dem Tag die Arbeitsfläche desinfizieren will, kann das in Eigenverantwortung tun.
  • Alle Personen die sich im medi aufhalten sollen die SwissCovid App aktivieren.

Die vom BAG und dem Kanton Bern veröffentlichen Vorschriften und Empfehlungen sind weiterhin gültig.