Höhere Fachschule

Biomedizinische Analytik

Massnahmen zum Eindämmen des Coronavirus

Screen mit den Regeln zum Coronavirus

(Quelle: Bundesamt für Gesundheit BAG)

04.06.2020

Gemäss der bundesrätlichen Verordnung vom 27. Mai 2020 hat der Bundesrat, aufgrund der positiven epidemiologischen Entwicklung, die Massnahmen zur Bekämpfung des neuen Coronavirus weitgehend gelockert. Diese haben in der ganzen Schweiz Gültigkeit. Die getroffenen Massnahmen sind wie folgt:

  • Die schulischen Aktivitäten im medi sind ab Montag, 8. Juni wieder möglich. Aufgrund der Schutzmassnahmen ist ein flächendeckender Präsenzunterricht nicht möglich. Es werden verschiedenen Unterrichtsformen eingesetzt werden (Präsenzunterrricht, Skillstraining in kleinen Gruppen, Fernunterricht). Das Schutzkonzept ist die Grundlage, damit am medi der Schulbetrieb, gemäss den allgemeinen Vorschriften, wiederaufgenommen werden kann. 
  • Meldung bei Erkrankung mit Coronavirus: Im Falle eines positiven Testergebnisses mit dem Coronavirus sind Mitarbeitende und Studierende gehalten, dies mitzuteilen.
  • Das Bistro ist ab 6. Juni 2020 von 7.30 Uhr bis 14 Uhr geöffnet
  • Ich werde Sie über Anpassungen und Änderungen laufend informieren.
  • Zur Erinnerung: Die vom BAG und der kantonalen Arztpraxis veröffentlichten allgemeinen Empfehlungen sind nach wie vor gültig.