Operationstechnik

Ausbildung

Die 3-jährige Ausbildung auf dem Niveau Höhere Fachschule basiert auf dem gesamtschweizerischen Rahmenlehrplan Operationstechnik. Sie erfolgt abwechslungsweise am medi und in Operationsabteilungen verschiedener Ausbildungsbetriebe. Das medi verfügt über beste Verbindungen zu namhaften Praxisbetrieben und Institutionen. Sie werden von Anfang an theoretisch wie praktisch unterstützt, beraten und begleitet.

Der Lehrkörper setzt sich aus qualifizierten Berufs- und Fachleuten zusammen. Sie vermitteln Ihnen jene Kompetenzen, die im OP entscheidend sind: solides Grundwissen und ein souveränes, sicheres Handling während operativer Eingriffe. Inhalt des Unterrichts sind medizinische Grundlagenfächer, insbesondere der Chirurgie, aber auch Bezugswissenschaften wie Anatomie, Pathophysiologie, Kommunikation, Logistik und Organisation.

Eine Gruppe Studierender

Ausbildung: Sie erlernen ein solides Grundwissen und ein souveränes, sicheres Handling während operativer Eingriffe.