Aufnahmeverfahren

Da die Nachfrage normalerweise die zur Verfügung stehenden Studienplätze (32) übersteigt, haben wir ein mehrstufiges Aufnahmeverfahren. Jeweils im März/ April und Oktober/ November finden die Eignungsabklärungen statt. Schulstart ist Mitte September.

Schritt für Schritt

  • Sie besuchen eine Informationsveranstaltung des Bildungsganges Dentalhygiene. Melden Sie sich hier an.
  • Sie verbringen einen Einblickstag bei einer dipl. Dentalhygienikerin HF resp. einem dipl. Dentalhygieniker HF. Suchen Sie sich eine SSO (Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft) Praxis, in welcher Sie einen guten Eindruck vom Berufsalltag gewinnen können. Bitte reservieren Sie sich einen ganzen Tag und wählen Sie nicht den eigenen Arbeitsort.
    • Nennen Sie uns die Praxis und die Betreuungsperson, damit wir das Formular für die Fremdbeurteilung während dem Einblickstag versenden können. Die Praxis wird dieses Formular direkt an uns zurückschicken.
    • Das Formular Einblickstag Selbstbeurteilung (pdf) füllen Sie nach dem Einblickstag aus.
  • Sie reichen Ihr vollständiges Bewerbungsdossier ein:
  • Die Einschreibegebühr von 150 Franken wird in Rechnung gestellt, sobald die Unterlagen vollständig eingereicht sind und von uns geprüft wurden.
  • Sind die formalen Aufnahmebedingungen erfüllt, erhalten Sie vom medi eine Einladung zur Eignungsabklärung. Dieser besteht aus einem Test der Sprachkompetenz und einem Test der manuellen Geschicklichkeit. Die Prüfungsgebühr von 80 Franken wird Ihnen in Rechnung gestellt.
  • Wenn Sie das Aufnahmeverfahren erfolgreich durchlaufen haben, können wir Sie definitiv am Bildungsgang Dentalhygiene aufnehmen sofern die maximale Klassengrösse noch nicht erreicht ist.
  • Sollte es bei einer ersten Bewerbung nicht für eine Aufnahme gereicht haben, werden wir Sie auf die Wiederholungsmöglichkeiten hinweisen.
  • Reichen Sie bitte die folgenden Formulare erst nach Aufforderung durch die Assistentin des Bildungsganges ein: